Montag, 30. Juni 2008

Couscoussalat, lauwarmer


Das war das, was ich heut abend gerade noch hinbekommen wollte. Ein fixes zehn-Minuten-Gericht ;-)


Für zwei Portionen:
* eine Lauchzwiebel
* eine Knoblauchzehe
* 150gr Couscous
* ungefähr 1/4l Brühe
* Kurkuma, Kreuzkümmel, Zimt, Cayennepfeffer
* 1/2 Gurke
* 1 große Tomate
* 1/2 Packung Feta
* 1 Teigfladen
* Saure Sahne
* frische Petersilie

Und los: Zwiebel und Knoblauch kleinmachen, in einen Topf mit heißem Öl schmeißen. Nach ein, zwei Minuten den Couscous und die Brühe dazugeben, kurz aufkochen, dann bei niedriger Hitze quellen lassen. Ggf. Wasser nachschütten. Wenn der Couscous gar ist, den Herd ausmachen.
Mit dem obigen Oriental-Mix kräftig würzen. Kleingeschnibbelte Gurke, Tomate, Feta unterheben.
Auf dem Teigfladen* anrichten, eine Saure-Sahne-Haube daraufgeben und mit Petersilie hübsch verzieren.

Guten Appetit ;-)

*Der Teigfladen ist bei einem fixen Zehn-Minuten-Gericht natürlich nicht selbstgemacht, sondern die Hälfte von so einer im Supermarkt erhältlichen kleinen Pita-Tasche zum Aufbacken. Wenn man sie quasi horizontal zerteilt.

Kommentare:

Sophie hat gesagt…

Das klingt ja raffiniert ;-) Tostest du den "Teigfladen" irgendwie?

Sophie hat gesagt…

PS: Inhaltlich mag ich deinen Blog gerne (das Essen!, die Kategorie mit dem einen Topf), aber ich finde ihn etwas unübersichtlich / chaotisch, der Text ist so schmal und in der Fußleiste ist alles so riesig.

Anna hat gesagt…

Hey Sophie, danke für die Rückmeldung! Jetzt hab ich schon mal ein bisschen auf die Schnelle an den Proportionen rumgefummelt, aber am Wochenende, wenn hier der technische Experte mal wieder vorbeipendelt, werd ich mir das nochmal genauer ansehen. (War bisher ja auch eigentlich noch sehr rudimentär eingerichtet, aber wie das mit Provisorien immer so ist...sie halten am längsten :-) )

Ja, das Ding war getoastet, aber quasi noch in Gänze. Danach hab ich es dann in zwei Hälften getrennt, dann ist es oben weich und unten knusprig. Allerdings: Fingerverbrenngefahr beim Aufschneiden ;-)

Sophie hat gesagt…

Das mit den Provisorien kenne ich. deshalb kommen auch nur schöne Sachen in meine neue Wohnung :-))
Und das Verbrennen kenne ich auch :-/ ;-)

Sophie hat gesagt…

Für wieviele Personen ist die Menge etwa?