Montag, 16. März 2009

Killer-Kuchen

"Das macht schlanke Füße", sagt mein reizender Kollege zu solchen Machwerken - solchen wie diesen Kuchen, der vor allem und vorrangig aus Schokolade, dann aus Butter, nochmal aus viiiel Schokolade, etwas Zucker, Schokolade und einem Hauch Mehl besteht :-)

Aber ein kann ich sagen: Es lohnt sich!

Für eine flach gefüllte Springform braucht man:

* 225 gr. + 75 gr. gute Zartbitterschokolade (mit hohem Kakaoanteil, ich hab mich in Unkosten gestürzt und die gute Lindt gekauft) 
* 140 gr. Butter 
* 4 Eier 
* 200 gr. Zucker 
* 1 FläschchenVanillearoma 
* 100 gr. Mehl 
* 4 EL Backkakao 
* 2 TL Backpulver 
* 50 gr. saure Sahne
* für die ganz  Harten: Schokokuvertüre

Die 75gr. Schokolade hacken. Die 225gr. Schokolade mit der Butter in einem Topf bei schwacher Hitze vorsichtig schmelzen lassen.

Eier, Zucker und das Vanillearoma schlagen, bis es schaumig ist. Mehl, Kakao und Backpulver unterrühren.

Den Backofen auf auf 175°C vorheizen. Eine Springform einfetten.

Die geschmolzene Schoko-Butter-Pampe, die saure Sahne und die gehackte Schokolade zum restlichen Teig zugeben.

Etwa 30 Minuten, vielleicht etwas kürzer backen. Abkühlen lassen und mit der Kuvertüre bestreichen.

Um den Kuchen möglichst gleichmäßig und glatt mit Schokolade bedeckt zu bekommen, dreh ich den Kuchen um, so dass der absolut glatte Boden oben liegt. Dann pinsel ich ihn erst einmal komplett mit Schokolade ein - am Rand gleich ordentlich, oben drauf nur dünn. Wenn das fest geworden ist, gieße ich den Rest der Schokolade drüber und streiche einmal schnell mit einem großen Messer alles glatt. Den Rest muss man dann seinem Schicksal überlassen :-)
(Jedenfalls, wenn man so faul ist wie ich, und die Kuvertüre nicht weiter mit Kokosfett oder so pimpen will - dann wird sie wohl noch schön glänzend, hab ich gelesen... Wer hat noch weitere Tipps für mich?)

Kommentare:

nyla hat gesagt…

Der sieht ja nach dem ultimativen Schokoladen-Overkill aus.

Allerdings verstehe ich den Spruch mit den Schlanken Füßen nicht...

Anna hat gesagt…

Ja, bei dem Spruch hab ich auch etwas gebraucht, als ich ihn zum ersten Mal gehört hab ;-)
Er will sagen: Der Rest von Dir wird von diesem Kuchen so wundervoll kugelig rund und speckig, dass Deine Füße dagegen richtig schlank wirken... :-D