Sonntag, 24. Januar 2010

Couscous mit immer mehr

Eigentlich schmeiß ich alles in Couscous, worauf ich gerade Lust habe - oder aber alle Gemüsereste, die weg müssen ;-)

Eine Mischung aus beidem wars beim letzten Mal: Das meiste musste weg, gezielt habe ich dann noch die Schoten dazugekauft, weil ich die noch gar nicht kannte. Ich weiß auch, ehrlich gesagt, gar nicht mehr so genau, was es für welche waren - am nächsten kamen sie noch den klassisch erhältlichen Zuckerschoten, waren aber viel größer. Das einzige, was ich noch weiß, ist, dass sie aus Marokko kamen ;-) Hat jemand eine Idee?

Also:

* 1 dicke Möhre
* 1 Handvoll undefinierter Schoten
* 1/2 Paprika
* 1 kleine Zucchini
* 1 Zwiebel

waschen, ggf. putzen, und klein schnibbeln. In ungefähr der Reihenfolge in einer Pfanne mit Öl ein bisschen schmurgeln lassen - jeweils eins nach dem anderen hineingeben, und ihm 2, 3 Minuten für sich lassen. Schonmal mit Chili, Kurkuma, Kreuzkümmel abschmecken.

Währenddessen den Couscous nach Packungsanleitung quellen lassen. Leichter wirds einem, wenn man das gleich in Gemüsebrühe macht, dann ist er natürlich schon von sich aus ein bisschen würziger. Wenn man die autonome Würz-Herrschaft behalten will, bietet sich natürlich Wasser mehr an.

Den Couscous, wenn er fertig gequollen (was für ein wunderhübsches Wort...) ist, mit zum Gemüse in die Pfanne geben, und alles zusammen verrühren und abschmecken.


Ich nehm dazu neben Salz und Cayennepfeffer/Chiliflocken eben vor allem Kurkuma, Kreuzkümmel, ab und zu auch mal Koriander oder ein bisschen Muskat. Hauptsache, es zwirbelt :-D

Zum Ausgleich wird das Couscous serviert mit einem Joghurt-Dip - dazu verrühre ich einfach Naturjoghurt mit Zitronensaft und ein bisschen Meersalz. Lecker! (Find ich.)

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Das gefällt mir - mein Couscous wird auch immer mehr, wenn ich da noch was gemüsiges finde und da noch was und hier noch... ;-)

Mit den Schoten habe ich leider keine Ahnung...

Anikó hat gesagt…

Gemüse-Couscous ist großartig! Leider hab ich grade keine vielfältigen Gemüsereste da, aber ich mach auch gerne noch getrocknete Früchte wie Aprikosen oder Datteln ran und nen bißchen Minze an den Joghurt. Ich liebe Minz-Joghurt zu Couscous!

NiCoLE hat gesagt…

Cousous habe ich noch nie probiert..

Anna hat gesagt…

Danke für die lieben Kommentare!

@Aniko, das werd ich auch mal ausprobieren. Getrocknete Früchte sind nicht so 100% mein persönlicher Geschmack, aber Zimt zum Beispiel gibts bei mir auch öfter dran. Und Minze, das klingt wie ein Muss...