Samstag, 6. März 2010

Soulfood für Pasta-Freunde

Schonmal gekocht, aber auch gestern wieder ganz angetan davon: Schmatze nach Mazze.


Ich glaube, das Nette daran ist wirklich die Kombi aus karamellisierten, also süßen Zwiebelchen und der Sauce auf Saure-Sahne-Basis. Das ist keine Haute Cuisine, aber mich flashts irgendwie :-D

Kommentare:

Anikó hat gesagt…

Es gibt so Gerichte, die lassen einen immer wieder in Begeisterungsstürme ausbrechen, oder? Und ich kann mir die Tomatensauce mit saurer Sahne wirklich gut vorstellen! Schmecke es förmlich! Wird nachgebastelt :)

Anna hat gesagt…

Na, dann hoffe ich sehr, dass es Dich auch ein bisschen begeistern kann! Guten Appetit :-)