Montag, 18. Januar 2010

Salat, Salat - Nr. N+1

Am Wochenende viel gekocht, das muss ich im Laufe der Woche bloggen. Darunter: Ein Curry, ein Risotto, ein neues Pasta-Rezept.

Aber jetzt erstmal von heut abend (unter der Woche = abends Salat [es sei denn, es geht gaaar nicht anders.... aber ich MUSS meiner Nudelsucht Herr werden, immerhin ess ich beinahe jeden Mittag Pasta *pfeif* Oder sollte ich einfach eine Selbsthilfegruppe eröffnen?]):

Rucola-Salat


Dazu brauchts für 2:
* 2 Handvoll Rucola, geputzt und mundgerecht geschnibbelt
* 2 Tomaten, gewürfelt (oder noch leckerer: schön aromatische, halbierte Kirschtomaten)
* 1 Mozzarella (dem Büffel abgetrotzt? Umso besser! Dann würfeln!)
* Basilikumpesto, selbstgemacht oder wenn-man-sowieso-ein-Glas-offen-hat
* etwas Zitronensaft

Die Zutaten alle ins Kleinformat bringen. Zwei gute Teelöffel des Pestos mit dem Saft einer halben Zitrone abschmecken (lieber nicht gleich die ganze halbe reintun, könnte etwas zu fruchtig werden). Verrühren. Mit Brot wegschlabbern. 


Kommentare:

Peter hat gesagt…

Da bin ich dabei, hört sich lecker an. Obwohl ich auch Pasta nicht unlecker finde ;-)

Anna hat gesagt…

Pasta ist einfach unschlagbar :-D

Danke für die netten Worte ;-)