Sonntag, 14. Februar 2010

Blumen(kohl!) zum Valentinstag :-D

Gestern endlich mal wieder gekocht! Und dann gleich so handfest!

Irgendwann in den letzten Tagen ist mir nämlich aufgefallen, dass ich schon seit Jaaaahren keinen Blumenkohl mehr gemacht habe. Rosenkohl öfter, Brokkoli auch ab und zu - aber der letzte Blumenkohl ist sicher schon fünf Jahre her.

Und weils grad noch so winterlich ist, war mir nach etwas ganz Gemütlichen, und ich hab mich mal wieder an einem beinah gutbürgerlichen Essen versucht: Kartoffel-Blumenkohl-Gratin.


Und so gehts (für 2):

* 3-4 Kartoffeln
* 1/2 Blumenkohl
* Butter
* Mehl
* 250 ml. Milch
* 75 gr. Schmelzkäse, zB Kräuter
* Muskat, Pfeffer, Salz
* für Fleischesser ggf. Schinken, alternativ zB Lauch; je eine Handvoll
* Käse zum Überbacken - ich hatte noch eine Tüte Pizzakäse offen, aber es gibt sicher auch spannendere Varianten, zB Bergkäse?


Die Kartoffeln schälen und in dicke Scheiben oder Ecken schneiden. In Salzwasser aufsetzen und vorgaren. Den Blumenkohl säubern, in Röschen teilen, mit in den gleichen Topf schmeißen und noch gut 5 Minuten mitgaren.

Aus Butter, Mehl und Milch eine Mehlschwitze (immer wieder denke ich: selten ein unerotischeres Wort gehört!) ansetzen. 5 Minuten köcheln lassen, dann den Schmelzkäse darin auflösen und mit Salz, Pfeffer und Muskat großzügig abschmecken. Ggf. Speck oder Lauch dazugeben.

Kartoffeln und Blumenkohl in eine Form geben, mit ein bisschen von dem Überbackkäse vermischen. Die Sauce darüber geben, nochmal zurechtruckeln, mit Käse bestreuen und für etwa 20 Minuten bei 160 Grad in den Ofen schieben.


Dazu gabs bei mir ein Salat-Reste-Essen: Eisberg und Rucola mit Joghurtdressing.

Und anschließend die Frage: Warum blubbert und bräunt mein Käse sich nicht so schön zurecht? Weiß das jemand? Ich frag mich das schon seit ein paar Aufläufen... Es ist kein fettarmer Käse (mehr - hab dazugelernt). Sollte der Ofen vorgeheizt sein? Oder gerade nicht? Umluft, Oberhitze, Grill (eigentlich alles schon ausprobiert? Mehr Käse? Butterflocken?

Irgendwie sieht das nie aus wie im Restaurant, sondern wird eher unterschiedlich hart - aber zumindest immer sehr fest und nicht fädenziehend *hmpf*... Zu Hülf!

Kommentare:

nia hat gesagt…

ist der Pizzakäse denn echter Käse oder war es Analogkäse?

Der brutzelt dann echt nicht

Anna hat gesagt…

Hmmm. Erst dachte ich: Die Nia, der alte Schlaufuchs! Weil da hab ich tatsächlich nicht drauf geachtet (Asche aufs Haupt!). Aber jetzt hab mal nachgeguckt, nee, das ist echter Käse. Steht jedenfalls drauf. Oder das ist ganz besonders großer Beschiss...

Also, ich suche erstmal weiter die Lösung.
Aber Du bist natürlich trotzdem ein Schlaufuchs :-)

Sophie hat gesagt…

Ich mache das gerade nach... mjamm... kann's kaum erwarten.