Sonntag, 26. September 2010

Ich hab aufgerüstet

bzw. ich bin aufgerüstet worden! Mein Faible scheint sich rumgesprochen zu haben, und so habe ich zur letzten Älter-werd-Feier auch das ein oder andere bekommen, das sich hier gut einfinden wird, etwa

* ein Backbuch, das sich jetzt als erstes dem Test unterziehen muss (s. rechts)
* die grooooße italienische Bibel "der silberne Löffel" (ich bin schon ganz gespannt)



* und nebenher auch noch ein 2-Mann-Raclette-und-heißer-Stein (ich ess gern Raclette, und in der Form bietet sich sich auch zum Reste-vernichten wohl gut an)
* und ganz nebenher auch noch eine wunderschöne Schutzhülle für die gute Kamera, die hier auch unentbehrlich ist, auch wenn sie nie in Erscheinung tritt.



Älter werden ist gar nicht so schlimm!

Kommentare:

Mora hat gesagt…

den silbernen löffel hab ich auch zuhause.
ich liebe es, darin zu schmöckern, aber leider hab ich noch nie was daraus gekocht.

Anikó hat gesagt…

Dann sage ich mal alles Liebe (nachträglich?) zum Geburtstag! Sehr schöne Geschenke :) Den Silberlöffel fände ich auch äußerst spannend :)

Gourmande hat gesagt…

auch von mir alles Gute nachträglich!

Die Schutzhülle ist ja klasse, ist die selbst gemacht?

Meine Stimme hab ich auch schon abgegeben, aber momentan herrscht ja Gleichstand. ;-)

Sie. hat gesagt…

Ebenfalls alles Gute nachträglich.
Ich hoffe, du hast mit dem süßen Backbuch mehr Glück als ich.
Habe das vor langer Zeit mal gekauft, aber bisher ist mir noch nie ein Rezept daraus gelungen.
Vielleicht lag's an mir ;)

Anna hat gesagt…

Danke für die Glückwünsche!

@Mora, ja, ich hoffe sehr, dass das bei mir anders wird :-D Aber es hat verdammt wenige Bilder, das macht natürlich so 'ne Motivationslücke auf...

@Aniko - es wird auf jeden Fall berichtet, wenn ich ihn mir zur Brust nehme ;-)

@Gourmande: Im Prinzip ja, aber nicht von mir :-D Die ist von einem DaWanda-Anbieter - bei Interesse kann ich gern nochmal nachschauen, wer das war ;-)

@Sie. - aha aha, das klingt ja so mittelvielversprechend. Also drückt mir bloß die Daumen, bei versautem Kuchen werd ich übellaunig...