Mittwoch, 3. Oktober 2012

Arme-Leute-lecker-Essen

Viel habe ich aus meinem italienischen Kontext nicht mitgenommen - und schon gar nicht konkrete Rezepte - aber in jedem Fall einen reichhaltigen, aber vagen Schatz an Erinnerungen an die Alltagsessen der Nonna. Eine Erinnerung wurde jetzt durch eine Rezept für eine Nudel-Linsen-Suppe von Chili und Ciabatta hervorgerufen: Die an einen soulfoodigen Nudel-Linsen-Topf, lecker-schmatzig geköchelt und mit viel frischem Parmesan verklebt.



Und so hab ich es dann für einen haushaltsüblichen großen Topf gemacht (ungefähr 4-5 Portionen):

* 200 gr. Linsen
* ca. 600 ml. Gemüsebrühe
* 1 Lorbeerblatt
* 1 Zwiebel
* 1 Knoblauchzehe
* 1 kl. Dose Tomaten, am Stück oder gehackt
* 200 gr. Orzo-Nüdelchen
* Tomatenmark
* frischer Pfeffer
* Parmesan (reichlich)

Die Linsen in der Gemüsebrühe und mit Lorbeerblatt kochen, bis sie knapp bissfest sind. Bei mir kam das genau so hin, dass das Wasser aufgesogen wurde, und die Linsen nicht mehr bedeckt waren, aber noch feucht genug, um nicht anzubrennen. Sonst natürlich: Wasser nachgießen.

Die Zwiebel würfeln und in Öl glasig dünsten. Die Knoblauchzehe dazupressen, und die Dose Tomaten dazugeben. Die Linsen ebenfalls - wenn die Brühe nicht noch noch über den Linsen steht, ruhig ohne abzugießen. Ein bisschen Flüssigkeit verträgt der Eintopf gut. Im Topf auf kleiner Flamme ziehen lassen.

Die Orzonüdelchen (oder andere kleine Nudeln) kochen, dazugeben. Ggf. mit Tomatenmark oder Brühe an der Konsistenz drehen.

Reichlich Parmesan frisch reiben. (Besser als auf dem Bild ist es übrigens - wenn man nicht zu faul ist -den Parmesan wirklich fein zu reiben. Und dann lecker unterzurühren).
Den Eintopf mit frischem Pfeffer und dem Parmesan servieren.


























































Kommentare:

Behyflora hat gesagt…

Oh sieht das lecker aus! Habe dein Rezept sofort abgespeichert. Am Freitag solls das bei uns geben. Ich freue mich schon und werde berichten wie es geworden ist.
Viele liebe Grüße und Danke für die Inspiration,

Behyflora

Fräulein Moonstruck hat gesagt…

Mhmm, das macht einen äußerst schmackhaften Eindruck! :)
Schöne Grüße.

Behyflora hat gesagt…

Wie angekündigt habe ich nachgekocht, schau mal :)

http://www.behyflora.com/2012/11/ein-teller-warme-orzo-linsen-eintopf.html

Habe dich auch verlinkt, das Rezept ist ja schließlich von dir!

Viele Grüße,
Behyflora

Lola Cambola hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Lola Cambola hat gesagt…

Das hört sich unglaublich gut an und schaut auch gut aus :-) Wenn ich das Rezept lese, kann ich es förmlich riechen :-)

Liebe Grüße
Lola

gutenahrungmachtgluecklich.blogspot.de

restaurant wiesbaden hat gesagt…

Es klingt bestimmt lecker!

anunturi gratuite hat gesagt…

Es klingt so lecker! vielen Dank für dieses Rezept din parte anunturi gratuite !